Kontakt : Vereinbaren Sie einen Termin unter Telefon 02652 937700

Was ist das?

Osteopathie ist eine sanfte, manuelle Behandlungsmethode, die sich zur Diagnostik und Therapie nahezu ausschließlich der Hände bedient. Der Therapeut tastet den Körper des Patienten ab, um Gewebespannungen, gestörte innere Organe oder in ihrer Bewegung eingeschränkte Gelenke aufzuspüren. Mittels Druck, Massage und Dehnung und Zug von Muskeln und Gelenken werden Schmerzen aufgelöst.

Wie wirkt die Osteopathie?

Der Grundsatz der Osteopathie lautet: “Bewegung ist Leben.” Ist der Bewegungsapparat an irgendeiner Stelle in seiner Bewegung eingeschränkt, wird das Gewebe weniger durchblutet, der Stoffwechsel lokal gestört und Schmerzen können entstehen. Der Osteopath sucht nach der Ursache für diese Bewegungseinschränkung.

Bei der Behandlung drückt er gezielt auf ganz bestimmte Punkte am Körper, beispielsweise auf die Nackenmuskulatur, um Spannungen zu lösen und den Bewegungsfluss an dieser Stelle wieder zu normalisieren. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung sind genaueste Kenntnisse von Anatomie und Physiologie. Nur so kann der Therapeut jeder ertasteten Störung die richtige Ursache zuordnen und eine geeignete Behandlung einleiten.

Wann hilft die Osteopathie?

Grundsätzlich kann Osteopathie bei vielen verschiedenen Störungen helfen. In unserer Praxis behandeln wir hauptsächlich Patienten, die unter multiplen Krankheitsbildern leiden. Kopfschmerzen- und Migränepatienten sprechen zum Teil ebenfalls sehr gut auf die Behandlung an.

Als präventive Methode fördert die Osteopathie die Gesundheit und unterstützt die Selbstheilungskräfte. Sie wirkt auf den ganzen Menschen, um die natürliche energetische und funktionelle Harmonie wiederherzustellen.

Kann die Osteopathie herkömmliche Behandlungen ersetzen?

Die Osteopathie erhebt nicht den Anspruch, die herkömmliche Schulmedizin zu ersetzen. Nicht alle Erkrankungen können mit dieser Methode erfolgreich therapiert werden. Und nicht jeder Patient spricht auf die Therapie an. Gerade aber für chronisch erkrankte Patienten stellt die Osteopathie eine geeignete Begleittherapie dar.

Wir wollen unseren Patienten die Möglichkeit bieten, sie individuell zu therapieren. Häufig hilft daher eine individuelle Zusammenstellung aus einzelnen Behandlungsmethoden, zu denen in unserer Praxis auch die Osteopathie zählt.

zurück

Zur Werkzeugleiste springen